Piercing – Die Sommertrends 2020

Piercing Trends 2020
Welche Piercingarten sind im Sommer 2020 beliebt.

Die schönste Jahreszeit steht vor der Tür und damit auch die Entscheidung über das perfekte Sommeroutfit. Neben den passenden Klamotten zählen aber auch die Accessoires zu den wichtigsten Entscheidungen für den persönlichen Stil. So kann man mithilfe des richtigen Piercings den eigenen Charakter perfekt untermalen. In diesem Artikel erfährst du alles über die Sommertrends 2020 und wie du dein Piercing richtig in Szene setzt.


Das High-Nostril-Piercing


Das High-Nostril-Piercing gehört zu den Nasenpiercings, wird jedoch nicht durch das Nasenloch gestochen, sondern viel mehr durch die Nasenflügel. Dieses Piercing wird zurzeit eher selten getragen und ist daher noch ziemlich unterschätzt. Personen, die im Freundeskreis zu den Trendsettern gehören, sollten sich diese Piercingart definitiv einmal näher angucken.
Das Gesicht spielt beim Flirten eine wichtige Rolle, sodass man mit dem High-Nostril-Piercing beim Sommerflirt die Blicke auf ein charaktervolles Gesicht lenken kann.


Das Bauchnabel-Piercing


Im Sommer zeigt man gerne etwas mehr Haut. Gerade für Frauen sind bauchfreie Kleidungsstücke die geeignete Wahl für heiße Sommertage. Mit dem richtigen Bauchnabel-Piercing kann die sportliche Sommerfigur dabei besonders betont werden. Auch wenn sich über die letzten Jahre die schlichte Variante dieses Piercings durchgesetzt hat, so trägt man in diesem Sommer eine stylische Kettenvariante. Träumer setzen dabei auf auffällige Traumfängervarianten.

Das Curated-Ear-Piercing


Dieser Ohrenschmuck hat sich bereits 2019 in den Trends durchgesetzt und ist auch 2020 wieder vorne mit dabei. Dabei gilt es das Ohr mit schlichten Farben, wie Gold oder Rosé zu verzieren. Kenner können sich auch an der Iced-Out-Variante probieren. Dabei gilt in diesem Sommer, dass man unterschiedliche Größen und Formen am Ohr stylisch miteinander kombiniert, sodass das Ohr zu einem echten Hingucker wird.


Das Surface-Piercing


Ähnlich wie das High-Nostril-Piercing ist das Surface-Piercing weniger verbreitet. Diese Piercingart wird dabei an verschiedenen Stellen am Körper getragen. Man kann es am Knöchel stechen lassen oder auch entlang des Armes. Optisch sieht das Piercing dabei so aus als sitze es auf der Haut. Für diesen Sommer ist dieses Piercing ein echter Hingucker und lässt den Körper als neues Schmuckstück leben. Eben ein echter Geheimtipp für den Sommer 2020.


Septum-Piercing der Klassiker


Zugegeben, dieses Piercing ist kein neuer Trend. Jedoch ist das Septum mittlerweile ein zeitloser Klassiker unter den Piercings und feiert in diesem Sommer erneut ein grandioses Comeback. Mit der richtigen Ausführungsvariante wird das Gesicht zur Geltung gebracht.
Auch unter Promis verbreitet sich dieses Piercing immer weiter. So trägt zum Beispiel Zoe Kravitz in gekonnter Ausführung das Septum. Anders als bei den anderen Piercings gilt bei dem Septum in diesem Sommer nicht, dass es besonders auffällig sein muss. Hier punktet man mit einer kleinen, unauffälligen Variante.

Fake-Plugs – die beliebten Ohrstecker zum schrauben


In diesem Sommer sind bei den Ohr-Piercings die Fake-Plugs sehr angesagt. An sich ist das Tragen von Plugs nur etwas für risikofreudige Menschen, da es etwas Mut erfordert sich die Ohrläppchen über einen längeren Zeitraum zu dehnen. Ersetzt werden diese Plugs durch unscheinbare Fake-Plugs. Diese Variante steckt man sich wie ein Ohrring an, erweckt aber sehr realitätsnah den Eindruck, dass man sich die Ohrenläppchen tatsächlich gedehnt hat. Mit einer ausgefallenen Variante wird der Ohrenschmuck in diesem Sommer definitiv zum Hingucker.