Welches Piercingmaterialien gibt es?

Chirurgenstahl 316L

Chirurgenstahl 316L ist eine gute Alternative zum Titan G23-Schmuck . Chirurgenstahl 316L ist ein Edelmetall, das auch in der Medizintechnik sehr verbreitet ist. Der Einsatz beschränkt sich im Piercingbereich jedoch nur auf völlig abgeheilte Piercings. Unser Chirurgenstahl316L – Schmuck erfüllt alle Auflagen der Europäischen Nickelverordnung. Chirurgenstahl 316L enthält weniger als 0,05% Nickelanteil und erfüllt damit die aktuellen Auflagen. Als Erstpiercing oder Intimpiercing Empfehlen wir PTFE oder Titan G23.

Titanium Grad23

Titan des Grades 23 (6AL-4V-ELI) entspricht genau der europäischen Nickelrichtlinie von 2001 und ist auch für Ersteinsatz hervorragend geeignet. Es ist Biocompatibel und kann in vielen Farben anodisiert werden. Das von uns angebotene Titan-Material ist 100% nickelfrei und auch bestens für Allergiker geeignet.

weitere interessante Beiträge:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*