Die 5 beliebtesten Ohrpiercing

Das Ohrpiercing in seinen fünf beliebtesten Variationen

 

Die beliebtesten Ohrpiercings

5 beliebtesten Ohrpiercing

Das Ohrpiercing ist schon seit Jahren eine der beliebtesten Körperstellen zum Anbringen von Piercingschmuck. Dank der großen Auswahl an unterschiedlichem Schmuck in allen nur erdenklichen Farben und Formen wird dieser Trend auch nach langer Zeit nicht langweilig. Schon vor über siebentausend Jahren wurde das Piercing etwa als Zeichen der Stammeszugehörigkeit oder als Symbol für Veränderungen im Leben verwendet.

Das Stechen: Der allgemeine Ablauf

Vor dem Piercen findet ein Gespräch über mögliche Risiken und den Ablauf statt, anschließend muss unterzeichnet werden, dass ein Aufklärungsgespräch stattgefunden hat und Du dem Eingriff zustimmst. Ein Ohrpiercing wird überwiegend im Sitzen gestochen. Vorab wird die Stelle gründliche gereinigt und desinfiziert, danach markiert der Piercer die Einstichstelle. Du kannst Dir somit im Spiegel genau ansehen, ob die ausgewählte Stelle Deinen Vorstellungen entspricht. Je nach Art des Piercings folgt dann das eigentliche Piercen, bei dem in eine Piercingnadel, welche innen hohl ist, das Erstpiercing eingesetzt wird. Nach dem Durchstechen sitzt das Piercing bereits im Stichkanal und kann vorsichtig verschlossen werden.

Helix Piercing

Die Helix ist ein von Haut bedeckter Knorpel, der den wulstartigen, oberen Rand der Ohrmuschel bildet. Das Helix Piercing, welches in den 1990er Jahren die westliche Kultur eroberte, wird durch diesen Ohrknorpel gestochen und erfreut sich heutzutage großer Beliebtheit bei Männern und Frauen. Das Durchstechen eines Knorpels ist generell schmerzhafter als beispielsweise ein Piercing durch das Ohrläppchen.
Als Erstpiercing wird meist ein gerader Barbell mit einer Materialstärke von 1,2 bis 1,6 Millimetern empfohlen. Durch die gerade Form wird der Druck auf das frisch durchstochene Gewebe verringert und das Risiko einer Entzündung minimiert. Dennoch solltest Du Deinem Piercing drei bis zwölf Monate Heilungszeit geben und währenddessen auf eine gute Pflege achten.
Ist der Heilprozess abgeschlossen, kannst Du unterschiedlichen Schmuck in Szene setzen, z.B. Hufeisenringe (Circular Barbell), Klemmkugelringe (Ball Closure Ringe) oder Labret Stecker. Orientiere Dich bei der Auswahl am Stichkanal, denn zu dicke oder dünne Stäbe können den Kanal weiten bzw. verkleinern.

 

Helix Piercing

Helix Piercing Schmuck online kaufen

 

Tragus Piercing

Der Tragus befindet sich kurz vor dem Gehörgang und ist eine kleine Knorpelmasse an der Ohrmuschel. Das Tragus Piercing verbreitete sich in den 1990er Jahren vor allem in der Popkultur und ist bis heute beliebt.
Das Erstpiercing besteht meist aus Kunststoff und sollte etwas länger sein, denn so werden Quetschungen vermieden und die Gefahr einer Entzündung reduziert. Beim Tragus Piercing beträgt die Heilung ungefähr zwei bis acht Monate. Nach dem Abheilen steht dem Ohrschmuck nichts mehr im Wege, Ball Closure Ring (BCR) und Labret Stecker sind hierbei besonders empfehlenswert. Auch hier gilt, dass Du auf zu dicke oder dünne Stäbe verzichten solltest, um eine Weitung oder Verengung zu verhindern.

 

Tragus Piercing online bestellen

Tragus Piercing günstig kaufem

 

Daith Piercing 

Das Daith Piercing wird durch die innerste Auswölbung der Ohrmuschel gestochen.
Du solltest beim Daith Piercing mit circa drei bis sechs Monaten Heilungs- und Pflegezeit rechnen. Da die Stelle besonders eng und klein ist, wird nicht nur viel Fingerspitzengefühl vom Piercer abverlangt, sondern auch besonderer Schmuck benötigt. Hierfür eignen sich besonders 1,2mm Piercingringe, Hufeisenringe oder auch spezieller Schmuck in Form von Herzen, Sterne usw. 

 

Daith Piercing

Daith Piercing Schmuck online bestellen

 

Industrial Piercing

Beim Industrial Piercing wird die Helix am oberen und unteren Rand durchstochen und mit einem langen Barbell verbunden.
Das Piercing kann auf verschiedene Weisen gestochen werden, entweder zwei zeitlich versetzte Helix Piercing oder zwei gleichzeitig gestochene Piercings, bei denen in der Regel das lange Barbell auch während der Heilungszeit getragen wird. Auch wenn die Heilung beim separat gestochenen Piercing meist schneller und besser erfolgt, so ist die exakte Anordnung schwieriger und nicht bei jedem möglich. Für die Heilung solltest Du sechs bis zwölf Monate einplanen.
Die Stichkanäle des Industrial Piercing haben oft einen Durchmesser von 1,6 Millimetern und können auch mithilfe von zwei BCR-Ringe offen gehalten werden.
Nach dem Abheilen kann das Barbell mit verschiedenen Ornamenten, wie Ankern, Kristallen, Kreuzen, Herzen usw. verziert oder auf spiralenförmige Stäbe gesetzt werden.

 

Industrial Piercing

Industrial Piercing Schmuck online kaufen

 

Standard Lobe

Beim Standard Lobe wird das Ohrpiercing durch das Ohrläppchen gestochen. Dieser Schmuck erfreut sich an weltweiter Beliebtheit.
Beim Stechen wird entweder ein Ohrlochstechsystem oder eine Piercingnadel verwendet, der Durchmesser des Erstpiercings beträgt meist 0,8 Millimeter.
Die Heilung bei einem Standard Lobe bewegt sich zwischen vier und acht Wochen, je nachdem, wann sich der dünne Hautschlauch – das eigentliche Ohrloch – gebildet hat.
Danach kann unterschiedlicher Schmuck getragen werden, das Piercing kann auch vorsichtig geweitet und an den bevorzugten Ohrschmuck angepasst werden.

 

Lobe Piercing Schmuck

Ohr Piercing online kaufen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*